Zweiplattensystem

Das Zweiplattensystem erlaubt einen schnellen Wechsel der vollen Palette in der Auslage. Während die eine Platte die Palette in der Auslage trägt, bis der Stapel die volle Höhe erreicht hat, befindet sich die andere Platte in einer Warteposition. Sie wurde vorab an der Abnahme- und Aufgabeposition mit einer Leerpalette bestückt und dann in die gegenüberliegende Warteposition gefahren. Sobald der Stapel die volle Höhe erreicht hat, wird der Tragrahmen mit der ersten Platte abgesenkt und die Platte wird zur Abnahme-/Aufgabeposition gefördert.

Da das System in der Regel ebenerdig eingebaut wird, kann diese Platte nun mit einem Handhubwagen befahren und entladen werden. Gleichzeitig wird die andere Platte mit der neuen Leerpalette aus der Warteposition nachgeführt und der Tragrahmen dann zur Aufnahme des nächsten Stapels nach oben gefahren. Danach wird die nun entladene erste Platte erneut mit einer Leerpalette bestückt und wieder in die Warteposition gebracht.

Ein wesentlicher Vorteil des Systems liegt darin, dass es die Verwendung beliebiger Paletten erlaubt, da die Abnahmeposition im Prinzip von allen Seiten befahren werden kann.

Das Zweiplattensystem kann natürlich auch mit Rollenförderern für den automatischen Weitertransport des Stapels ausgerüstet werden. Für die automatische Zuführung von Leerpaletten können ferner Palettenspender integriert werden.

Rückruf Service

Nutzen Sie unseren kostenfreien Rückrufservice.

Name
Ungültige Eingabe

Telefon
Ungültige Eingabe

Sicherheitsabfrage(*)
Sicherheitsabfrage AktualisierenUngültige Eingabe

Werk 1

Industriestr. 4
57520 Steinebach
Germany
Tel.: +49 (2747) 9240-0
Fax: +49 (2747) 9240-44
E-Mail: info@krifft-zipsner.de

Werk 2

Industriestr. 17
57520 Steinebach
Germany
Tel.: +49 (2747) 9240-0
Fax: +49 (2747) 9240-44
E-Mail: info@krifft-zipsner.de